Keksrezepte aus dem MondSeeLand

Keksrezepte aus dem MondSeeLand

Wir können zwei besondere Keksrezepte anbieten. Die Honigkekse sind ein ganz altes Mondseer Rezept, das von Mutter zu Tochter weitergegeben wird und sicherlich nirgends zu finden sind. Die Schokomonde sind eine schokoladige Versuchung, der niemand wiederstehen kann!

 

Honigkekse

40 dag Mehl
20 dag Staubzucker
20 dag Honig (fest)
2 Messerspitzen Natron
2 Eier
2-3 Kaffeelöffel Zimt

 

Das Ganze zu festem Teig kneten, sollte der Teil zu flüssig sein, geben Sie noch etwas Mehl dazu, dünn auswalken, beliebige Motive ausstechen und bei 180° hell backen. Bleiben in der Dose hart, an der Luft werden sie weich. Geben Sie eventuell einen halben Apfel in die Dose, dann werden die Kekse weicher. 

 

Schokomonde

15 dag Zucker
15 dag Butter
4 Dotter
4 Klar (Schnee schlagen)
10 dag weiche Schokolade
15 dag Mehl
1 Messerspitze Backpulver

 

Zucker, Butter und Dotter schaumig rühren, weiche Schokolade vorsichtig unterheben, zum Schluß den geschlagenen Schnee, das gesiebte Mehl und das Backpulver vorsichtig unterheben, auf ein Blech streichen und bei 170°C Heißluft backen, noch warm in kleine Schnitten schneiden oder Monde ausstechen. Mit Glasur bestreichen. Glasur: Staubzucker mit Rum anrühren